News der American Car & Bike Days, Wetteraublacksevenrider

Special Guest: Hank Davison

Wir freuen uns Euch für die 3rd. American Car & Bike Days Hank Davison als Special Guest ankündigen zu können. Wer ihn noch nicht kennt liest am besten, was
Stefan Block in dem Alternativen Musik Webzine Terrorverlag schreibt.

Schaut man sich den Namensgeber der Band im reich bebilderten Booklet zu „Hard Way“ an, könnte dieser ohne (äußerlich) aufzufallen bei ZZ TOP auf die Bühne klettern. Richtig vermutet, der Bandleader trägt Bart. Seine Truppe ist seit 15 Jahren im Geschäft und hat sich als Liveband vor allem in den Motorradszenen Europas und in den USA einen Namen gemacht. Gemeinsame Auftritte mit Rockgrößen wie MEAT LOAF, LYNYRD SKYNYRD, den SCORPIONS oder den eingangs erwähnten ZZ TOP wurden absolviert. Wer so viel auf Achse ist, findet anscheinend keine Zeit für die Produktion einer CD. Nach zwei selbstproduzierten Livemitschnitten liegt mit „Hard Way“ jetzt das Studiodebüt vor.

„Face Of A Wanted Man” beginnt als schleppender Bluesrocker inklusive Mundharmonika-Einsatz. Die Stimme von Hank Davison klingt (erwartungsgemäß) rau und erdig. Mit „Panhead ’49 (Born To Be Free)” folgt eine Hymne für Harley Fans: “To be free on a Harley and you race in the streets”. Das mitsingkompatible “Come On And Say Yeah” lässt durch einen blitzsauberen Solopart aufhorchen. Der lockere Rocker „Prisoner Blues“ hätte auch gut ins Programm der „Blues Brothers“ gepasst (wobei die dortige Gefängnisszene ja mit dem „Jailhouse Rock“ begangen wird). Bei „Motorcycle Mama“ verrät bereits der Titel, dass dieser Song für Bikertreffen prädestiniert ist: „She get a black leather dress and that’s what I like“. Weiterhin antesten solltet ihr „Amazing Ride“, das gleichermaßen Southern- und Bluesfeeling versprüht, „Gamblers Roll“ als gut zubereitetes Futter für die Feuerzeugfraktion sowie den zum Abzappeln bestens geeigneten Rausschmeißer „A Little Bit Of Rock And Roll“

Diese Studioproduktion lässt erahnen, wie auf einem Bikertreffen zu dieser Mucke die Post abgeht. Wer auf ehrliche Musik innerhalb der Bandbreite Slowblues bis Rock ’n’ Roll steht, sollte hier nicht zögern. Und falls Hank Davison mal genug von seiner Band haben sollte, dann kann er mit dieser Stimme sicherlich bei AC/DC einsteigen. Okay, dann wohl ohne Bart.

Der Termin steht: 4.- 6.6.2010

Auch dieses Jahr finden wieder die American Car & Bike Days auf dem Gelände an der alten Kremermühle statt: Fette Boliden, geiler Sound aus Auspuffrohren und Lautsprechern. Die Planung hat begonnen und schon bald können wir ein echtes Highlight verkünden – stay tuned.

Bildergalerien 2009

jetzt sind sie endlich online, die Bildergalerien der 2nd American Car & Bike Days. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Durchsehen und freuen uns, Euch nächstes Jahr bei den 3rd American Car & Bike Days, Wetterau wiederzusehen …

Presse-Information: …Jetzt geht`s zur Sache – pimp it! I rock my car and my bike…

1st. American Car & Bike Days
21.06. – 22.06.2008

Wetterau / Ober-Mörlen (direkt an der A5)
(www.american-car-bike-days.de)

…Jetzt geht`s zur Sache – pimp it! I rock my car and my bike…

Dieses Jahr findet zum ersten Mal, die „American Car & Bike Days“ in der Wetterau (in Ober-Mörlen, direkt an der A5) statt.

Unser Car & Bike Day hat selbstverständlich eine Vorgeschichte: Vielleicht erinnert sich noch der Eine oder Andere an die Fullhouse-Expo in Giessen. Tausende von Besuchern konnten dies bestätigen – Hier gab es alles was unsere Szene auszeichnet und Männerherzen höher schlagen lässt: American Cars, V8, Custom Bikes, Motorrad Raritäten, heiße Girls, Tattoos, Piercing und Erotik Shows (nicht nur für die Herren).

Mit dieser Erfolgsgeschichte präsentieren wir uns an zwei Tagen auf einem 24.000 qm großen Gelände mit sensationellen Möglichkeiten für wieder Tausende von Besuchern in Ober-Mörlen. „…Jetzt gehts zur Sache – pimp it! I rock my car and my bike…“ Eine durchaus sehenswerte Premiere in Ober-Mörlen ist die V8-Customs-Car-Show, begleitet von einzigartigen Custom-Bikes. Unsere Aussteller sind regionale, aber auch internationale bekannte Hersteller von Cars- & Bikes. Die Hersteller präsentieren die aktuellsten Produkte und geben gerne Tipps und Tricks für erfolgreiches Tuning.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. An zahlreichen Verzehrstationen können alle Gäste mit einem kühlen Getränk und einer warmen Mahlzeit die Bull-Riding-Shows genießen. Mehrere Live-Bands untermahlen musikalisch die ganzen Week-End-Shows der Driver & Bikers.

Abgerundet wird jeder Tag mit diversen Erotik-Shows an den Präsentations-Ständen. Vereinzelte Table-Dance-Darbietungen, satter Sound und günstige Getränke lassen jedes Biker-Herz in mehreren Festzelten hochschlagen.

Aber auch für unsere „kleinen Biker“ ist gesorgt: Diverse Kinder-Animationen und eine Kinderhüpfburg lassen Kinder-Augen strahlen.

Öffnungszeiten:

– Einlass am Samstag ab 13.00 Uhr, Eintritt für beide Tage 5,- Euro
– Anreise schon am Freitag möglich, bitte melden!
– Stadtrundfahrt geplant: Samstag 15.00 Uhr.

Eintritt für Kinder unter 14 Jahren und Behinderte mit einer Begleitperson ist frei!

Bei einer Berichterstattung stellen wir Ihnen gerne Tickets zur Verfügung.

Presse-Akkreditierung und Verlosung bitte unter:
Herr Christian Müller
Mobil: 01 71 – 2 45 57 87
Email: crmwerbung@arcor.de

Neue Fotogalerie: Custom Cars, V8er, Hot Rod & Co

Auf die Ausstellung vom 21.6 bis 22.06 in Ober Mörlen dürft Ihr gespannt sein. Und weil sich vielleicht nicht alle eine Vorstellung davon machen können, was sie bei den „1st. American Car & Bike Days, Wetterau“ erwartet, haben wir eine Fotogalerie mit sehenswerten US-Cars, Custom Cars, Streetmachines, V-Rods und V8ern zusammen gestellt. Eins dürfte aber klar sein, diese Fotogalerie kann den Anblick von in der Sonne blitzenden Chrom und dem satten Sound der Maschinen nicht ersetzen. Also wir sehen uns bei den „1st. American Car & Bike Days, Wetterau“.

Website ist online

Unsere Website ist heute online gegangen. Die Vorbereitungen laufen. Weitere Informationen zur Veranstaltung findet Ihr in Kürze hier.