American Car & Bike Days Fotogalerien 2017blacksevenrider

Tag 1 der 10th American Car & Bike Days, Wetterau

Die 10th American Car & Bike Days, Wetterau starteten mit Jubiläumswetter. Die Sonne schien und der Platz füllte sich schnell. Biker und Car-Driver aus Deutschland, Frankreich und Benelux fanden ihren Weg zur alten Kremermühle. Duo Dix sorgte für die musikalische Begleitung des Meetings. Am frühen Nachmittag drehten Motorräder und Autos eine gemeinsame Runde durch die Elvis-Stadt Bad Nauheim. Benjamin verzauberte die Kinder und gegen 20:00 Uhr lieferten die Rockabilly Hellraisers finest 50’s Rock ’n‘ Roll & Rockabilly aus dem Nahetal. Leider konnte das Clubhaus nicht wie angekündigt geöffnet werden. Das konnte uns nicht abhalten bis in den nächsten Tag zu feiern.

Hier geht es zur Fotogalerie


Tag 2 der 10th American Car & Bike Days, Wetterau

Stammheim die Rammstein Tribute Band

Am Freitag hatte es der Wettergott richtig gut mit uns gemeint. Die Sonne brannte fast den ganzen Tag und sorgte für einen Rekordumsatz beim Eis-Cream-Man. Mineralwasser wurde getrunken wir Bier. Leider war es viel zu viel Sonne und viele Fans schienen ein kühles Blondes auf dem heimischen Balkon dem Mineralwasser und der trockenen Luft auf dem Meetingplace vorgezogen zu haben. STAMMHEIM, die Rammstein Tribute Band, entschädigte diejenigen, die sich mit letzter Kraft nach der Arbeit auf die American Car & Bike Days gequält hatten. Die Stammheimer begeisterten mit einer sensationellen Show nicht nur eingefleischte Rammsteinfans. Ausgelassen ging es dann im Festzelt weiter, während einige illuminierte Custom Cars für das passende Ambiente vor dem Zelt sorgen.

Hier geht es zur Fotogalerie


Tag 3 der 10th American Car & Bike Days, Wetterau

Sexy Bike Wash auf den American Car & Bike Days, Wetterau

Der Samstag war trotz der sengenden Hitze super besucht. Der Meetingplatz war voll – für Silly Games war es aber zu heiß. So wirklich bewegen wollte sich niemand. Daher ging es auf dem Meetingplatz gemütlich zu. Mit Sonnenschirm und kühlem Bier richteten sich die Car Driver passend zum Wetter ein. Da war die Sexy Bike Wash eine willkommene Abwechslung.

Die OLD BEER DEVILZ kamen gut an und waren auch nicht wasserscheu.  Hätten sie sich Cold Beer Devils genannt, wären bei dem Wetter vielleicht noch mehr Zuschauer vor die Bühne gekommen. 

Sexy Bike Wash auf den ACABD, Wetterau US-Car Treffen auf der Wetterau, 10th American Car & Bike Days So gemütlich kann US-Car Treffen bei sengender Hitze sein. Die Old Beer Devils sind nicht wasserscheu

Eine Hammershow lieferte die THE REVEREND ANDREW JAMES GANG. Mit neuem Lineup tourt der Reverend durch Europa und predigt, was ihm wichtig ist – die Freiheit. Mit zwei Gitarren, Banjo, Slide-Guitar, Kontrabass, Drums, Fidel und Mandoline begeisterte die Band mit bekannten Rocktitel und ihrem eigenen Stil die Zuschauer. Gegen 24:00 Uhr endeten die Shows, und die Party verlagerte sich bei guter Konserven-Musik in das Festzelt.

Hier geht es zur Fotogalerie

Tag 4 der 10th American Car & Bike Days, Wetterau

Nigel SharpeDer 4. und letzte Tag der American Car & Bike Days, Wetterau begann wie immer am Vormittag mit einem geselligen, traditionellen Beisammensein und gemeinsamen Essen und Trinken begleitet von einer Musikgruppe. Der Fachbegriff dafür heißt Frühschoppen. Nigel Sharpe, bekannter Country-Musiker aus der US-Car Szene, leistete die musikalische Begleitung und spielte unter anderem Eigenkompositionen aus seinem bewegten Musikerleben.

Für die Kinder war unserer Zauberer wieder am Start und die Erwachsenen erfreuten sich über die vielen US-Cars, Custom-Cars, Bikes sowie zwei- und vierrädrigen Oldtimer auf dem Meeting Place.

Fester Programmpunkt am Sonntag sind ebenfalls die Custom Bike Show mit Preisverleihung und die Prämierung der Autos, die dann auch den Abschluss der Veranstaltung bildet. Es war wir immer eine gelungene Veranstaltung mit tollen Highlights in einer entspannten Atmosphäre über 4 Tage.

Hier geht es zur Fotogalerie